Seiten

Montag, 4. November 2013

Alles uni...oder was?

Ja, alles uni - war so gewünscht.
                                         Regia uni, Gr. 42/43 sowie Gr. 44/45

Hab da mal ´ne Frage:
Kniestrümpfe stricken: In manchen Anleitungen muss man an Wade/Bein Maß nehmen, damit Maschen zu- bzw. abgenommen werden können. Na, finde ich ja recht aufwendig - zumal ich bei den Strümpfen, die ich stricken möchte, kein Maß nehmen kann.  Auch finde ich das Ab- und Zunehmen irgendwie kompliziert. Jetzt habe ich gegoogelt, dass man das nicht unbedingt braucht, sondern ganz normal Socken strickt - nur einfach längerer Schaft. Kann das sein? Hat da jemand Erfahrung? 

Es grüßt Euch

Tanja

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Alles uni??? Man, bist Du tapfer! Ich hätte aufgegeben!

    Leider habe ich noch nie Kniestrümpfe gestrickt (will ich auch nicht). Ich denke aber, daß es auf das Bein ankommt. Wenn das oben sehr dick ist, ist abnehmen vielleicht besser. Bei dünnen Beinchen können bestimmt normale Socken mit langem Schaft gestrickt werden.

    Viel Erfolg!

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja, irgend etwas ist schief gelaufen. Also noch mal: Mein Mann möchte die Socken sowieso immer etwas länger (halbe Kniestrümpfe). Bund mache ich immer 2 - 4 Maschen weniger, je nachdem was ich für Wolle nehme, dann den Schaft einfach länger, bzw. mehr Mustersätze. Hilft dir bestimmt nicht weiter?
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conni,
      danke für Deine Info - werde ich mal so versuchen....vielleicht mit Nd. 3, damit es an den Waden etwas weiter wird.
      LG Tanja

      Löschen
  4. Du Arme nur Uni-Socken, soooooo langweilig. Bin immer froh, wenn ich das nicht stricken muss. Kriegst von mir die Tapferkeitsmedaille
    LG Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare.