Seiten

Donnerstag, 15. September 2011

Mit Speck fängt man Mäuse

....eigentlich....aber nicht diese Mäuse


Diese Mäusefamilie fängt man am besten mit Wolle....und schwups...
schon haben sie ein neues Zuhause. Da kann man jetzt nur noch abwarten, wann der nächste Nachwuchs kommt  :-)

Die Anleitung habe ich aus diesem Buch, das ich mir gestern gekauft habe:
Da sind soooo schöne und einfach zu strickende Schmusetiere drin (und die Restewolle nimmt dabei auch ab).

Liebe Grüße

Eure Tanja  

Restewolle aus 100% Baumwolle sowie Sockenwolle

Kommentare:

  1. nennt man die flusen unterm sofa nicht wollmäuse? ^^
    also deine tierchen find ich da wesentlich süßer und vor allen dingen willkommener!
    goldig in szene gesetzt hast du die bande:)
    grüßele sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß!!! So wie ich Dich kenne, haben noch sehr sehr viele von diesen kleinen Tierchen bei Dir einen optimalen Lebensraum!

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  3. Toll sehen deine Mäusebande aus und das Buch muss ich mir mal merken.. super Fotos *kicher*
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Goldig die Kleinen. Sind Dir gut gelungen. Ich stricke auch viel so kleine Kuscheltierchen, macht Spaß und ideal für den Resteabbau.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Meine Begeisterung kann ich ja gar nicht im Zaum halten. Nee sind die süß! Das Buch werde ich mir auch holen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. Auch eine gute idee Wollreste ab zu bauen,
    die Mäuse sind richtig goldig.
    Lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Applaus,Applaus............große Klasse!!!

    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ui sind die niedlich!!!!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,

    das sind so richtig niedliche Mäuse (Wollmäuse ;) ).

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  11. die Mäuse sind echt suß!

    Schöne Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine allerliebste Mäusefamilie und wie gemütlich sie es in dem feinen Wollnest haben.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen,
    wenn Mäuse auch nicht so mein Ding sind, aber die sehen ja so niedlich aus,
    lG Crissi

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen ,
    das sind super süüüße Mäuschen ;o)
    Hatte mir heute morgen bei Weltbild das Buch auch bestellt und nun sehe ich es auch bei dir ;o)

    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbare Mäuse, und toll fotografiert.
    Gruß bunte Wollmaus

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare.